1.Runde HOLSTEN-Pokal: Bergstedt II. - S.C.Condor III. 5:4 n.E.(0:0)

Das erste Pflichtspiel der Saison stand an diesem Sonntag an. Pokal! Die Drittvertretung des SCC musste bei der zweiten Herren in Bergstedt antreten, die in der kommende Saison in der Kreisklasse ihr Glück versuchen wird. Pünktlich um 15:00 Uhr wurde das Spiel auf dem roten Rasen durch den heute glücklosen und stetig nach dem roten Faden suchenden Schiedsrichter angepfiffen.


Die Partie begann schleppend, beide Mannschaften hatten ihre Probleme mit dem schwer bespielbaren Untergrund, der etwaiges Kombinationsspiel quasi unmöglich machte.

So entstand die erste Chance dann folgerichtig aus einem Standard für die Gäste. Ein Freistoß aus ca. 18 Metern Entfernung wurde auf Kevin abgelegt, der den rechten Hammer auspackte, den Ball dann aber leider knapp über die Latte donnerte. Kurze Zeit später kamen dann die Gastgeber zu ihrer ersten Chance, ebenfalls durch einen Standard, den der Schütze an den Pfosten setzte, der Abpraller konnte dann nicht verwertet werden.So ging es dann mit einem 0:0 in die Halbzeit

Im Laufe der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel weiter vor sich hin, erwähnenswerte Szenen oder gar Torchancen waren Mangelware. Dementsprechend ging es in die Verlängerung, in der beide Mannschaften sichtlich mit schweren und müden Beinen zu kämpfen hatten. Auch hier ließ die Hintermannschaft von Condor III. kaum Gelegenheiten zu, in der Offensive mangelte es allerdings an Ideen, Kreativität und dem nötigen Willen.

Es kam also zum Showdown vom Elfmeterpunkt. Unsere fünf Schützen standen schnell fest, es traten Timo, Dimi, Kevin, Niklas und Flagge an. Bis auf Niklas trafen alle Schützen, allerdings hatte der Bergstedter vor Niklas ebenfalls verschossen, sodass es mit den Schützen Nr. 6 weiter ging. Der Bergstedter legte vor und verwandelte, Moritz trat an und vergab die Gelegenheit um wieder gleichzuziehen.

Somit verabschiedet sich der SCC bereits in der ersten Runde aus dem Holsten-Pokal. Am Ende vielleicht etwas unglücklich, aber da es allerdings in 120 Minuten nicht zu einem Tor gegen einen alles andere als starken Gegner reichte ist das Ausscheiden nicht unbedingt unverdient. Nun gilt es die Niederlage abzuschütteln und nächste Woche mit einem Dreier in der Meisterschaft zu starten!

Tore:

-


Elfmeter:

 

 





1:0

1:1

2:1

2:2

3:2

3:3

4:3

4:4

5:4  


 




Bergstedt II.

T.Bode

Bergstedt II.

K.Gehrke

Bergstedt II.

D.Tsoutouras

Bergstedt II.

S.Flagmann

Bergstedt II.


Ereignisse:

30.min.

 

Wechsel:

40.min.

69.min.

82.min.

 

 C.Rojas


 

D.Tsoutsouras

P.Piper

A.Bangert

 

Gelb


 

für   C.Rojas

für   P.Klaus

für   L.Speel