28.Spieltag: Glashütter SV II. - S.C.Condor III.   3:2 (2:1)

Kreisligaunwürdige Leistung!


Freitagabend! Bestes Fussballwetter! Man sollte meinen gegen Glashütte sollten alle Condorander Bock haben Fussball zu spielen, zu kämpfen und mit einem Sieg den Klassenerhalt sicher zu machen. Sollte man meinen…

Zwar war der Untergrund, als Rasen bezeichnet, auch nicht kreisligawürdig, aber was die 3.Herren des S.C.Condor dann 90 Minuten auf dem Platz gezeigt hat, hat diesen noch um weiten unterboten.  Hatte man sich gegen Poppenbüttel für eine gute Leistung nicht belohnt und gegen Duvenstedt zumindest teilweise ansehnlichen Fussball gezeigt, hatte man in Glashütte wohl komplett vergessen wie man Fussball spielen wollte. Ohne jeden Biss, ohne Zweikampfstärke und immer zwei Schritte zu spät lief man Glashütte ab der ersten Minute  hinterher. Das Tor zum 1:0 fiel somit ohne große Gegenwehr nach einem eigenen Ballverlust.  Zwar schaffte man den Ausgleich musste aber noch vor der Halbzeit das 2:1 von Glashütte hinnehmen. Ein Spieler von Glashütte konnte unbedrängt zum 2:0 einköpfen.


Nach der Halbzeit ging es unverändert weiter. Condor beschäftigte sich mehr mit dem schlechten Untergrund als mit dem Gegner und musste das 1:3 hinnehmen. Das es am Ende dann doch noch etwas spannend wurde, lag an einem schnell ausgeführten direkt versenktem Freistoß von Kapitän Flagmann zum 3:2. Trotz einer kleinen Druckphase von Condor, konnten keine größeren Torchancen mehr rausgespielt werden und so blieb es aber am Ende bei der verdienten 2:3-Niederlage. 


Am kommenden Wochenende kommt HSV IV. zum letzten Heimspiel der Saison, zur altbekannten Anstoßzeit 10:45Uhr, an den Berner Heerweg.


Tore:

  5.min.

15.min.

39.min.

58.min.

76.min.



 

 

  

1:0

1:1

2:1

3:1

3:2

 

Glashütter SV II.

A.Korko (S.Flagmann)

Glashütter SV II.

Glashütter SV II.

S.Flagmann


Ereignisse:

39.min.

 

Wechsel:

61.min.

70.min.

76.min.

 

 Gelb


 

M.Daugs

A.Bangert

C.Rojas

 

S.Thorn


 

für   M.Basedow

für   L.Speel

für   S.Thorn