17.Spieltag: S.C.Condor III. - FC Winterhude 1:1 (1:0)

Condor verteilt frühzeitig Weihnachtsgeschenke

 

 

Nachdem man zum Auftakt der Rückrunde eine bittere Niederlage in Poppenbüttel einstecken musste erwartete die Drittvertretung des SCC den FC Winterhude, der es nach anfänglichen Schwierigkeiten geschafft hat, sich auf dem 11. Tabellenplatz mit einem komfortablen Polster auf die Abstiegsplätze festzusetzen. Die Rollen waren also klar verteilt: Condor wollte das letzte Spiel vergessen machen und auf Seiten der Gäste würde man den Aufsteiger nach der mehr als erfolgreichen Hinrunde nicht unterschätzen, sodass man mit einem Punkt schon zufrieden sein konnte.

Die Hausherren kamen wesentlich besser in das Spiel und übten von Anfang an mächtig Druck. Die ersten Versuche scheiterten allerdings, bis nach einem Angriff der Ball nur halbherzig durch die Gäste geklärt werden konnte. Dieser fiel Moritz Daugs vor die Füße, der nicht lange zögerte und den Ball aus guten 20 Metern überlegt in den Winkel beförderte (5. Min.). Soweit, so gut. Eine frühe Führung sollte den Raubvögeln in die Karten spielen, so konnte man das gewohnte Spiel aufziehen, den Ball also laufen lassen und Gegner und Spiel kontrollieren. Leider verpasste man es dann die Führung weiter auszubauen. So ging man mit der Führung in die Halbzeit und musste sich selbst ankreiden, dass man zum einen durch einfallslose lange Bälle und zum anderen doch sehr gemächliche Rückwärtsbewegung auffiel. Man wollte nun also früh die Führung ausbauen um den berühmten Sack zuzumachen.

 

Mit dieser Einstellung kam man frisch aus der Kabine und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten, die allerdings alle ungenutzt blieben. Die besten hatten noch Tom Kamin und Tsoutsouras, der allerdings am Aluminium scheiterte. Und so kam es, wie eine alte Fußballweisheit es schon sagt. Als der Ball nach einer Flanke von Steffen Thorn geklärt wurde landete er beim Gegner, der sein Glück versuchte und den Ball aus 25 Metern ebenfalls in den Winkel drosch - ein absoluter Sonntagsschuss, der dem Spieler wohl auch nicht jede Woche  gelingt.

 

Nun bleibt Condor noch ein letztes Spiel, um sich gebührend in die Winterpause zu verabschieden. Ein Sieg in diesem Spiel würde die schmerzhaften Punktverluste allerdings wohl vergessen machen, denn am Samstag geht es um 13:00 im Derby beim Farmsener TV um mehr als nur drei Punkte, dementsprechend freuen wir uns auf zahlreiche Unterstützung.

 

Nur der SCC!

Tore:

  5.min.

85.min.

 

  

1:0

1:1

 

Daugs

FC Winterhude

Ereignisse:

Fehlanzeige

 

Wechsel:

46.min.

65.min.

86.min.

 

 

 

 

Koch

Tsoutsouras

Bangert

 

 

 

 

für   Cobelas

für   Krolik

für   Kamin