16.Spieltag: SC Poppenbüttel II. - S.C.Condor III. 3:2 (1:1)

Unglückliche und unnötige Niederlage in Poppenbüttel!

 

Am ersten Spieltag der Rückrunde musste der SCC zum schweren Auswärtsspiel nach Poppenbüttel „reisen“. Der erste Spieltag der Hinrunde konnte sensationell mit 2:1 gewonnen und somit die ersten Punkte der Kreisliga verbucht werden. Mit dem Beginn der Rückrunde war man kein unbeschriebenes Blatt mehr, jede Mannschaft hatte einmal gegen uns gespielt und wusste was sie erwartet. Genauso motiviert erwarteten wir den Gegner und waren bereit alles dagegenzusetzen, um erneut 3 Punkte zu holen. Das Spiel wurde ein sehr umkämpftes, faires und intensives Fussballspiel, welches teilweise durch den unfähigen Schiedsrichter zum Vorteil von Poppenbüttel gepfiffen wurde. Dennoch war die Niederlage eindeutig nicht die Schuld des Schiedsrichters.

Poppenbüttel begann dominant und hatte in der Anfangsphase deutlich mehr von Spiel. Condor versuchte seine gewohnte Linie zu finden. Mitte der ersten Halbzeit gelang dies auch. In mitten einer guten Phase von Condor fiel das 1:0 für Poppenbüttel. Nach einer Ecke rückten alle Mann schnell heraus, der Ball konnte aber nur bis ca. kurz vor der Mittellinie geklärt werden. Poppenbüttel schlug einen langen Ball, welcher von einem Condoraner mit dem Kopf abgefälscht wurde und zu einem (eigentlich im Abseits stehenden) Poppenbüttler Spieler gelang. Der Schiedsrichter entschied, dass durch die unabsichtliche Kopfballverlängerung eine neue Spielsituation entstand und somit das Abseits hinfällig wurde. Der Spieler war alleine durch und Dennis Tonon konnte den Treffer nicht mehr verhindern. Direkt im Gegenzug gelang den Condoranern der Ausgleich. Nach einem Freistoß konnte der Ball nicht richtig geklärt werden und Timo Bode war zur Stelle und versenkte die Kugel aus 15 Metern zum 1:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

 

 

Nach der Halbzeit war Condor wesentlich wacher und hatte mehr von Spiel. So war dann auch die Führung durch Tom Kamin nach einer Ecke das verdiente Ergebnis der Bemühungen des SCCs. Condor hatte das Spiel jetzt im Griff. Lies den Ball und Gegner laufen. Nur leider brachte man den Gegner selber wieder zurück ins Spiel. Nach einer Ecke segelte der ansonsten so souveräne und zuverlässige Condoraner Keeper am Ball vorbei, wodurch ein Poppenbüttler Spieler zum Kopfball kam. Der Ball trudelte Richtung Tor und hätte geklärt werden können, wenn nicht der Spieler auf Linie am Ball vorbei geschlagen hätte. Somit stand es 2:2. Glücklich zu diesem Zeitpunkt aus Poppenbüttler Sicht, welche aber nach dem Ausgleich wieder besser ins Spiel fanden. Auf beiden Seiten ergaben sich jetzt Möglichkeiten die erneute Führung zu erzielen. Kurz vorm Ende war das Glück denn auf Poppenbüttler Seite. Nach einer Hereingabe von der linken Seiten rutschten zwei Spieler in der Mitte aus, wodurch der Poppenbüttler Spieler frei vorm Tor stand und den Ball nur noch reinschieben brauchte.  Condor warf jetzt alles nach vorne und hatte in der 93. Minute nochmal die Chance zum Ausgleich, doch der Ball streifte knapp über die Latte.


Fazit dieser guten Partie ist, denn man das Glück nicht immer auf seiner Seite hat. Diese Partie hätte keinen Gewinner verdient gehabt, trotzdem muss man sich geschlagen geben. Positiv ist, dass eine überzeugende Leistung abgeliefert wurde, welche als Grundlage für das nächste Wochenende genommen werden kann. Mit Winterhude kommt eine neu erstarkte Mannschaft am Sonntag um 13 Uhr an den Berner Heerweg, welche dieses Wochenende überraschenderweise Eintracht Norderstedt bezwingen konnte. Dies sollte als Warnung und Motivation zugleich dienen, um noch motivierter zu sein und 3 Punkte zu Hause behalten zu können.

 

Tore:

16.min.

17.min.

65.min.

68.min.

86.min.

  

1:0

1:1

1:2

2:2

3:2

 

SC Poppenbüttel II.

Bode (Krolik)

Kamin (Roth)

SC Poppenbüttel II.

SC Poppenbüttel II.

Ereignisse:

60.min.

61.min.

87.min.

88.min.

 

Wechsel:

65.min.

77.min.

82.min.

 

Gelb

Gelb

Gelb

Gelb

 

 

Chylla

Koch

Bangert

 

Kamin

Bode

Daugs

Unterborn

 

 

für   Kamin

für   Cobelas

für   Bode