28.Spieltag: Bergstedt II. - S.C.Condor III. 1:1 (1:0)

Wieder nur Unentschieden!

 

Gegen Bergstedt stand am Sonntag  das nächste schwere Spiel  der Mission „Aufstieg“ an.  Bergstedt spielte bisher eine überragende Rückrunde, in der nur das Spiel gegen Illinden verloren gegangen war. Zudem stehen sie im Niemandsland der Tabelle und haben nichts mehr zu verlieren.

Bei der Mannschaft des SCCs lief in den letzten Wochen spielerisch nicht sehr viel zusammen, weshalb alle sich im Klaren waren, dass das Spiel kein leichtes werden würde.  Man hätte sich denken können, dass die Condoraner dementsprechend noch motivierter und kampfbereiter sein würden. Dem war aber nicht so. Ohne Ideen und Kampf lief das Spiel so vor sich hin. Wie zuletzt des Öfteren geriet der SCC, durch einen individuellen Fehler, in der 20. Minute in Rückstand. Erst in der 55. Minute konnte durch eine Zufallsproduktion von Sven Flagmann, Oliver Krahmer und Lukas Speel der Ausgleich erziehlt werden. Das übrige Spiel verlief ohne nennenswerte Aktionen. Letztendlich waren das unnötige, aber doch verdient verlorene Punkte im Kampf um den Aufstieg.

 

Am Dienstag, den 30.04, geht es dann um 19 Uhr beim Bramfelder SV weiter. Klar ist jetzt, dass man wieder mehr Druck hat und nichts anderes als 3 Punkte akzeptabel sind.

 

Spielinfo

Startaufstellung:

Auswechselspieler:

Thorben, Dimi, Dustin, Yannick, Sebbo

 

Tore:

20.min.

55.min.

 

Ereignisse:

-

 

Wechsel:

45.min.

65.min.

75.min.

 

 

 

1:0

1:1

 

 

 

 

 

Dimi

Dustin

Yannick

 

 

Bergstedt II.

Lukas S. (Olli)

 

 

 

 

 

für Lukas K.

für Haku

für Olli