18.Spieltag: S.C.Condor III. - Ilinden 1903 3:0 (2:0)

3:0 Arbeitssieg gegen Ilinden

 

Heute hatte man zum letzten Punktspiel die Mannschaft von Ilinden zu Gast. Noch einmal 90 Minuten konzentrieren und 3 weitere wichtige Punkte im Aufstiegsrennen sammeln war natürlich das Ziel. Auf schwierigen Untergrund hieß es einfach zu spielen und den schon zu Beginn nur mit 10 Mann antretenden Gegner nicht zu unterstützen. Es wurde schlussendlich das zu  erwartende Spiel. Condor war klar die bessere Mannschaft und erspielte sich auch einige brauchbare Möglichkeiten, die leider nicht verwertet werden konnten. So dauerte es 32 Minuten bis zum verdienten Führungstreffer. Flagmann wurde am Sechszehner des Gegners gut von Bode bedient und konnte mit einem Schuss aus 16 Metern treffen. Nur kurze Zeit später erhöhte Flagmann mit einem direkt verwandelten Freistoss aus 20 Metern zum 2:0. Das war dann auch der hochverdiente Halbzeitstand. 

Condor war klar die bessere Mannschaft und erspielte sich auch einige brauchbare Möglichkeiten, die leider nicht verwertet werden konnten. So dauerte es 32 Minuten bis zum verdienten Führungstreffer. Flagmann wurde am Sechszehner des Gegners gut von Bode bedient und konnte mit einem Schuss aus 16 Metern treffen. Nur kurze Zeit später erhöhte Flagmann mit einem direkt verwandelten Freistoss aus 20 Metern zum 2:0. Das war dann auch der hochverdiente Halbzeitstand. 

 

Nach der Pause änderte sich nicht viel auf dem Spielfeld. Condor weiterhin klar überlegen und mit einzelnen Möglichkeiten.  Eine davon konnte Lukas Krolik aus kurzer Distanz zum 3:0 nutzen. In der Schlussphase hatte Ilinden noch die große Chance zum Ehrentreffer durch einen Elfmeter. Aber auch mit diesen konnte der wiederum fehlerfreie Condor Keeper nicht überwunden werden, da der antretende Schütze nur den Pfosten traf. So blieb es am Ende beim nie gefährdeten 3:0 Sieg. Es war bereits der fünfte Sieg in Folge ohne Gegentreffer und der Siebte in Folge insgesamt.    

 

Somit geht aus  sportlicher Sicht ein fantastisches Kalenderjahr 2012 mit dem Gewinn der Hamburger Meisterschaft bei den Unteren Herren und der Herbstmeisterschaft in der Kreisklasse zu Ende. Nun heißt es verdientermaßen mal 4 Wochen sich ein wenig auszuruhen und wieder Kräfte zu sammeln um die letzten 11 Spiele der Saison erfolgreich zu bestreiten. Nach der Pause geht es dann am  17.2.2013 mit dem Topspiel gegen Hoisbüttel weiter.

Spielinfo

Startaufstellung:

Auswechselspieler:

Daniel, Dimi, Jonas, André, Thorben

 

Tore:

32.min.

36.min.

75.min.

 

Ereignisse:

30.min.

40.min.

55.min.

77.min.

 

Wechsel:

67.min.

76.min.

 

 

 

1:0

2:0

3:0

 

 

Gelb

Gelb

Gelb

Elfmeter

 

 

Jonas

Dimi

Daniel

 

 

Flagge (Timo)

Flagge

Lukas K. (Timo)

 

 

Steffen

Kevin

Lukas K.

verschossen (Ilinden)

 

 

für Tim

für Lukas K.

für Yannick