17.Spieltag: S.C.Condor III - Post SV III 2:0 (2:0)

Umkämpfter 2:0 Sieg!


In der Hinrunde zeigte die Mannschaft des SCC's gegen Post eines seiner schwächsten Spiele. So gelang nur mit Müh und Not ein 2:2. Diesmal sollte alles besser werden und Post auf keinen Fall unterschätz werden. Post zeigte von Beginn an eine engagierte Leistung. Sie störten früh und doppelten durchgehend den ballführenden Spieler. Condor hatte große Mühen ihr Spiel zu finden. Nach ca. 10 Minuten hatte Post ein Großteil von dem Feuerwerk verbrannt und Condor bekam das Spiel zunehmend unter Kontrolle. Trotzdem waren Torchancen Mangelware, da sich beide Teams im Mittelfeld neutralisierten. 

Die erste nennenswerte Aktion von den Gastgebern gab es in der 20. Spielminute. Einen langen Ball verlängert Sven Flagmann in den Lauf von Lukas Speel, dieser nahm den Ball gut mit und versenkte ihn ins kurze Eck. 1:0 für Condor. Nach den 1:0 verlief das Spiel ähnlich wie zuvor weiter. Condor besser, ohne zwingend gefährlich zu werden. Ein guter Spielfluss kam eigentlich so gut wie gar nicht zu Stande, was einerseits an den aggressiv verteidigenden Postlern lag und zum anderen am Schiedsrichter, der viele harte, aber faire Zweikämpfe abpfiff.  In der 32. Minute gab es einen Freistoß für Condor etwas links am Sechzehnmeterraum. Sven Flagmann schnappt sich den Ball und zirkelt ihn über die Mauer ins Netz.Mit diesem 2:0 Vorsprung ging es in die Halbzeitpause. 


Die zweite Halbzeit begann wie die Erste. Post startete aggressiv und attackierte früh. Diesmal wusste Condor aber mit der Situation umzugehen und ließ den Ball clever hinten rum laufen, so dass Post einen Gang zurück schalten musste. Condor gelang es sich mehr und mehr in der gegnerischen Hälfte festzusetzen.  Einen Distanzschuss von Condor bekam ein Spieler von Post im Strafraum an die Hand und es gab in der 54. Minute zu Recht Elfmeter. Steffen Thorn schnappte sich den Ball und schoss links am Tor vorbei.  Der weitere Verlauf verlief  ohne nennenswerte Aktionen und so endete das Spiel mit 2:0.


Sicher ein verdienter Sieg, da Condor insgesamt betrachtet mehr vom Spiel hatte. Trotzdem war Post besonders in den Anfangsminuten beider Halbzeiten besonders gefährlich. Jetzt geht es gegen Illinden nächstes Wochenende um 14:15 am Berner Heerweg nachzulegen und als Spitzenreiter in die wohlverdiente Winterpause zu gehen.

Spielinfo

Startaufstellung:

Auswechselspieler:

Daniel, Lukas K., Jonas, Niko, Thorben

 

Tore:

20.min.

32.min.

 

Ereignisse:

46.min.

54.min.

84.min.

88.min.

 

Wechsel:

61.min.

66.min.

82.min.

 

 

1:0

2:0

 

 

Gelb

Elfmeter

Gelb

Gelb

 

 

Olli

Niko

Lukas K.

 

 

Lukas S. (Flagge)

Flagge

 

 

Flagge

verschossen (S.C.C.)

Niko

Lukas K.

 

 

für Flagge

für Yannick

für Dimi