3.Testspiel: SSV Großensee - S.C.Condor III. 4:1

Zu Beginn eines Wochenendes mit 2 Testspielen ging es rauf aufs Land zum SSV Großensee.  Man fand einen traumhaften Rasenplatz (Wembley ist gar nichts dagegen) vor, von dem jeder Fussballer nur träumt.  Die Anlage schien die Mannschaft auch ein wenig zu beflügeln, denn man brachte den favorisierten Gastgeber mit starken Zweikampfverhalten, guten Verschieben und einigen hervorragenden Kombinationen in Schwierigkeiten.

Leider konnte man diese leichte Überlegenheit nicht in eine Führung umwandeln. Der Gegner aus Großensee brauchte nur eine Torchance um ca. in der 25. Minute die Partie dem Spielverlauf entsprechend ein wenig auf dem Kopf zu stellen. Ab diesem Zeitpunkt muss man aber eingestehen, dass der Gastgeber die Kontrolle über das Spiel übernahm. Nur einige Minuten nach der Führung erhöhte Großensee auf 2:0. Mit dem Ergebnis ging es auch in die Pause. In der Halbzeit musste Condor im Tor wechseln. Da nur ein Torwart im Kader stand, zog sich Trainer Meyn die Torwarthandschuhe an.

 In der 2. Hälfte konnte man durch eine Standardsituation zunächst auf 2:1 verkürzen, doch am Ende stand eine vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallene 4:1 Niederlage. Trotz allem konnte man phasenweise wirklich erstmals überzeugen. Es gilt diese wirklich guten Ansätze über die vollen 90 Minuten abzurufen.


Torschütze:   2:1  Sven Flagmann